OSTKREUZ - Agentur der Fotografen 


                                         im SPEICHER GRAMZOW  

 

   01.05. - 01.08.2021

____________________________________________________________

 

______________________________________________________________

 

„Stadt, Land, Arbeit“ vereint zehn fotografische Positionen von neun Mitgliedern der Agentur OSTKREUZ aus den vergangenen dreißig Jahren Agenturgeschichte, die auf die verschiedenen Ebenen und Räumlichkeiten des Speichers verteilt präsentiert werden. 
 
DER SPEICHER GRAMZOW,  der mitten in der uckermärkischen Landschaft am Rande des gleichnamigen Dorfes gelegene Ausstellungsort, wurde 1953/54 als Getreide- und Rapssilo erbaut und hat heute als Industrie-Denkmal nicht nur eine besondere technische und architekturgeschichtliche Bedeutung, sondern gilt auch hinsichtlich seiner Bezüge zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte als wichtiges Industrie-Denkmal.  
 
Die Ausstellung greift diese Aspekte auf und spannt mit dem Titel „Stadt, Land, Arbeit“ ein thematisches Netz, in dem die fotografischen Positionen der OSTKREUZ-Fotograf*innen angesiedelt sind. Alle Arbeiten zeigen Bilder vom Menschen und seiner Umgebung, der bei OSTKREUZ stets im Mittelpunkt steht. Es sind Bilder vom Alltag, der Freizeit, der Arbeit, der Industrie und auch von der Natur. Es sind Fotografien, die sowohl in der Stadt als auch auf dem Land, sowohl im noch geteilten Deutschland als auch heute, 30 Jahre nach der Wiedervereinigung, entstanden sind. Gemeinsam ist ihnen, dass sie in der Gesamtheit die Transformationsprozesse widerspiegeln, denen Stadt, Land und Arbeit in gegenseitiger Abhängigkeit stets unterworfen sind und die gesellschaftlichen Wandel bewirken.
 
In der Ausstellung „Stadt, Land, Arbeit“ sind mit Harald Hauswald, Ute Mahler und Werner Mahler drei der Gründer*innen der Agentur vertreten. Des Weiteren zeigt sie Arbeiten von Johanna-Maria Fritz (in Zusammenarbeit mit Charlotte Schmitz), Frank Schinski, Jordis Antonia Schlösser, Ina Schoenenburg, Stephanie Steinkopf und Mila Teshaieva, die der mittleren und jüngsten OSTKREUZ-Generation zuzurechnen sind. Ergänzend wird eine Auswahl von Fotofilmen aus der Serie „Deutschland im Jahre 2019“ gezeigt, die 2019 als Kooperation zwischen ARTE Frankreich und OSTKREUZ entstanden ist.
 
OSTKREUZ – Agentur der Fotografen wurde 1990 in Ost-Berlin gegründet und gilt heute als renommiertestes Fotografen-Kollektiv Deutschlands. Die 23 Mitglieder sind vielfach aus gezeichnete Autorenfotografinnen und –fotografen. 
 
Die  Ausstellung „Stadt, Land, Arbeit“ wurde von OSTKREUZ – Agentur der Fotografen in 2020 für die Eröffnung des SPEICHER GRAMZOW konzipiert und wurde aufgrund der Covid 19-Pandemie um ein Jahr verschoben. 

Pressetext:  Kathrin Kohle, Ausstellungsmanagement, OSTKREUZ - Agentur der Fotografen

______________________________________________________________

 

 Aktuelle Informationen  
                                                                         Mal wieder ein                  X    
                                                                                                         machen - mit OSTKREUZ!   
 
Wir laden Sie zum Besuch der Ausstellung ein!
 01.05. - 01.08.2021  /  Do - So  14 - 20 Uhr 
Für alle Interessenten, die zu uns kommen möchten:                                                 
  Bitte vorab ein Zeitfenster per Email reservieren ! 
  info@speicher-art.de   
14 Uhr / 16 Uhr / 18 Uhr freuen wir uns auf jeweils bis zu 25 Besucher. 
Führungen bitte extra anfragen.

Mit über 1800 qm Ausstellungsfläche werden die Abstandsregeln in jedem Fall eingehalten. 
_____________________________________________________________________

 

 Kontakt  

 

SpeicherART  in DER SPEICHER GRAMZOW
 
Am Bahnhof 5 
17291 Gramzow 
info@speicher-art.de  

speicher-gramzow.de
speicher-art.de (i.A.)
FOLGEN SIE UNS #speicherart  #speichergramzow

Manuela Busch   +49 173 45 01 945
Frank Wiemeyer  +49 173 28 53 138
_____________________________________________________________________

 

  Eintrittspreis  

pro Person:                                                          10 € 

ermäßigt:                                                                8 €

Kinder:                                                                  frei


  Führungen – thematisch/individuell – auf Anfrage  


Dauer: ca.90 min

bis 20 Personen                                                   75 €

zzgl. zum Eintrittspreis

______________________________________________________________